· 

Bratensauce

Diese vegane Bratensauce passt gut zu Linsenbraten, diversen Bratlingen,Rotkraut Weißkohl und Knödel. Somit ist sie die perfekte Begleitung zu jedem Festtagsessen!

Keine Angst vor dem Zimt im Rezept, denn der gibt der Sauce den typischen Bratensaucengeschmack!

 

1 Zwiebel

1 Karotte

1 EL Öl

1 Lorbeerblatt

1 TL Thymian

1 EL Mehl

1 EL Tomatenmark

400 ml Gemüsebrühe

1 EL Sojasauce

1 TL Senf

1/2 TL Zimt

1/2 TL Paprikapulver

Zwiebel und Karotte in kleine Würfel schneiden und mit dem Öl anrösten, bis das Gemüse braune Stellen bekommt (aber noch nicht verbrannt ist!). Das Mehl dazugeben und kurz mitrösten. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen, Senf Tomatenmark und Sojasaue einrühren und die Gewürze hinzufügen. Das Ganze mindestens 30 Minuten köcheln lassen - je länger die Sauce kocht umso besser wird sie!

Zum Schluss noch das Lorbeerblatt rausholen, im Mixer pürieren und bei Bedarf noch etwas Wasser ode Salz dazu geben.

und fertig ist die leckere Bratensauce!

 

Ich mache immer etwas mehr und friere sie dann portionsweise ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0