· 

Minimalismus = Verzicht?

 

Ein Satz den ich oft zu hören bekomme, wenn ich erzähle, dass ich minimalistisch lebe:

 

So könnte ich nie leben, ich will ja nicht auf alles verzichten müssen.

 

 

Ist Minimalismus wirklich immer mit Einschränkungen verbunden?

 

Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt und meine Erkenntnis daraus möchte ich gerne mit euch teilen!

 

Auf was verzichtet man bei Minimalismus?

  • auf den Stress, immer den neuesten Trends hinterher jagen zu müssen
  • auf voll gestopfte Schränke und Schubladen
  • auf stundenlanges Aufräumen
  • auf viel Müll, der weggebracht werden muss
  • auf zu viel Ablenkung durch die Dinge rundherum
  • auf Oberflächlichkeit
  • auf die Hochgeschwidigkeitsgeschellschaft
  • auf unötigen Ballast

 

Der Luxus von Minimalismus

Die Phrase "verzichten müssen" hat für mich absolut nichts mit Minimalismus zu tun. Den mein Leben minimalistisch auszurichten, war meine freie Entscheidung, niemand hat mir gesagt, dass ich muss.

 

Minimalismus ist für mich Luxus

  • Der Luxus, aus der Schnelllebigkeit und der Konsumgesellschaft auszusteigen
  • Der Luxus, mein Glück nicht von Gegenständen abhängig zu machen
  • Der Luxus, mich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist
  • Der Luxus, auch die kleinsten Dinge zu schätzen
  • Der Luxus, des Loslassens
  • Der Luxus, der Freiheit
  • Der Luxus, der Dankbarkeit
  • Der Luxus, des bewussten Konsums

 

 

Minimalismus und Konsum

Der bewusste Verzicht bedeutet aber nicht

  • dass ich nichts mehr kaufe.

 

  • dass ich den leckeren Kuchen, auf den ich so Lust habe, nicht esse.

 

  • dass meine Wohnung leer ist

 

 

Aber ich esse das Stück Kuchen oder die Schokolade viel bewusster.

In meiner Wohnung befindt sich nur Deko, die mir wirklich am Herzen liegt.

Ich kaufe nicht wahllos Kleidung oder Gegenstände, weil es mir gerade gefällt.

 

 

 

Mein Konsumverhalten, hat sich verändert.

 

Ich tätige keine Impulskäufe mehr.

 

 

Ich gehe viel Achtsamer und Bewusster durchs Leben und ich habe absolut nicht das Gefühl auf etwas verzichten zu "müssen"!

 

Minimalismus eine Bereicherung - keine Einschränkung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0