· 

Herbst-/Wintersalat

Im Herbst/Winter hat man meistens nicht mehr so Lust auf einen frischen, knackigen Salat und in Saison ist dieser auch nicht mehr.

Wer aber trotzdem die letzten frischen Zutaten, die die Natur hergibt in roher Form genießen möchte, ist bei diesem Rezept genau richtig!

 

 Zutaten:

  • 1/4 Chinakohl
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Saft einer halben Zitrone
  • Kräutersalz
  • Kürbiskernöl
  • 1 Pflaume
  • 1 Mandarine
  • Nach Wunsch Kübriskerne, Sonnenblumenkerne,...

Chinakohl, Rotkohl und Zwiebel fein schneiden, Sellerie und Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Alles in einer Schüssel vermengen und mit Apfelessig, Zitronensaft, Agavendicksaft und Kräutersalz abschmecken. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.

 

Ich lasse alles gerne 30 Minuten stehen, damit es ein wenig durchziehen kann.

 

Zum Schluss noch mit Pflaumen, Mandarinen und Körnern anrichten und etwas Kürbiskernöl darüber geben.

 

 

Natürlich kann man diesen Salat immer wieder individuell gestalten! Statt Pflaumen oder Mandarinen passen hier auch gut Birnen oder Äpfel rein.

Auch durch die Verwendung von verschiedenen Ölen, schmeckt der Salat immer wieder anders.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0