· 

Spritzgebäck

Bei diesem veganen Spritzgebäck wird als Eiersatz eine Banane verwendet - aber keine Angst - am Ende schmeckt man die Banane nicht raus!

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 250 g Margarine (zimmerwarm)
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Tüte Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Banane
  • 100 - 200 ml Pflanzendrink

Zubereitung:

Den Ofen auf 150 °C vorrheizen

 

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken, bis ein Brei eintsteht.

 

Mehl, Backpulver, Margarine, Zucker, Vanillezucker, Banane, Salz und 100 ml vom Pflanzendrink mit dem Mixer verrühren.

 

Falls der Teig noch zu fest ist, einfach noch etwas Pflanzendrink dazu geben, bis er sich schön mit dem Spritzbeutel aufspritzen lässt (Ter Teig sollte aber nicht verlaufen).

 

Jetzt mit einem Spritzbeutel ungefähr gleich große Stangerl auf ein mit Backpapier aufgelegtes Blech spritzen.

 

10 - 15 Minuten backen, bis das Spritzgebäck eine ganz leichte Bräunung angenommen hat.

 

Nach dem Auskühlen eine Tafel Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.

Immer 2 Stangerl mit etwas Marmelade zusammenkleben und ein Ende in die Kuvertüre tunken.

 

Trocknen lassen und in einer verschließbaren Dose aufbewahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0